Zufallsfunde der Sylter Geschichte. Was ich schon immer mal erzählen wollte…

10. Juni–19:30 - 20:3010€
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zufallsfunde der Sylter Geschichte. Was ich schon immer mal erzählen wollte…
Vortrag von Silke von Bremen, Westerland

Die bekannte Sylter Gästeführerin Silke von Bremen erzählt Spannendes aus der Inselgeschichte: Ein geheimnisvolles Glasgefäß aus Westerland, ein berühmter Time Life Fotograf auf Sylt, die Schwiegermutter von Alfred Kerr, der erste Horrorfilm der Weltgeschichte, das Grab des Andreas Dirks, Negative in der Mülltonne – historische Fußnoten und Anekdoten von der Insel.

Aufgrund der Pandemie ist die Teilnehmerzahl begrenzt und eine Anmeldung erforderlich. Zeitgleich wird der Vortrag per Zoom-Stream (anklicken) übertragen.

Die Vorträge beginnen um 19:30 Uhr im Sylt Museum und kosten 10,- Euro (VVK/Abendkasse)
Mitglieder des Freundeskreis Sölring Museen und der Sölring Foriining erhalten freien Eintritt.
Es gelten die zum aktuellen Zeitpunkt erforderlichen Pandemie-Richtlinien.

Aus der Vortragsreihe des Freundeskreis Sölring Museen: Mehr zur Vortragsreihe im Vortragsflyer (download)

Mehr zum Freundeskreis Sölring Museen

Der nächste Vortrag „Die Skagen Maler und das Museum Kusnt der Westküste“ von Prof. Dr. Ulrike Wolff-Thomsen, findet am 22. Juli im Sylt Museum statt.

 

www.freundeskreis-soelringmuseen.de

Details

Datum:
10. Juni
Zeit:
19:30 - 20:30
Eintritt:
10€
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.freundeskreis-soelringmuseen.de

Veranstalter

Freundeskreis Sölring Museen

Veranstaltungsort

Sylt Museum
Am Kliff 19
Sylt | Keitum, 25980 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
04651 | 316 69
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterverwenden, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.